Energierechtskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Eva Schreiner

Latest News


UFI – Neue Identifikationsnummer für Gemische
11.12.2018

Ab 2020 ist auf den Etiketten von Produkten mit Gefahrenpotential ein neues Kennzeichnungselement... Detail


BNetzA legt Reservierungsquoten für Gasspeicher fest
10.12.2018

Die Regelungen über die Kapazitätsvergabe im Gassektor für das Fernleitungsnetz stammen aus dem... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Rosalie Wilde
Rechtsanwältin

Geboren 1988, Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen; Erste juristische Staatsprüfung 2015; Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig mit Anwaltsstationen in Frankfurt und Brüssel; Zweite juristische Staatsprüfung 2017; Rechtsanwältin in der Kanzlei seit 2017.

Tätigkeitsschwerpunkte: Energievertragsrecht, Energieschadensrecht, Energiewirtschaftsrecht

Rechtsanwältin Rosalie Wilde berät zu Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen allgemeinem Zivilrecht und Energierecht. Dabei spielt die Gestaltung und Prüfung von Stromlieferverträgen eine wesentliche Rolle. Zudem berät sie zum Energieschadensrechts und setzt Schadensersatzansprüche im Falle von Versorgungsunterbrechungen durch. Einen weiteren Themenschwerpunkt bildet die Ausschöpfung von energierechtlichen Privilegierungstatbeständen. Hierbei berät Rechtsanwältin Rosalie Wilde zum Thema Netzentgelte und zur elektronischen Antragsstellung sowie Umstrukturierungen im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung.

Darüber hinaus unterstützt sie Unternehmen beim Aufbau eines Compliance-Systems unter Anwendung des RGC Managers für Energie- und Umweltrecht.

Rechtsanwältin Rosalie Wilde referiert regelmäßig zu energierechtlichen Themen auf Konferenzen und Seminaren.

Kontakt:
Sina-Kristin Eicke
Sekretariat Rosalie Wilde 
30161 Hannover 
Drostestr. 16

Fon 0511-538 999-21
Fax 0511-538 999-33 
eicke@ritter-gent.de