Energierechtskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Körtke Schmidt Energierecht

Latest News


Änderungen zu abfallrechtlichen EU-Richtlinien für höhere Recyclingquoten
25.05.2018

Aktuell werden die EU-Richtlinien:   Abfallrahmenrichtlinie... Detail


Kosten für Netzstabilisierung lagen in 2017 über einer Milliarde Euro
24.05.2018

Jochen Homann, der Präsident der Bundesnetzagentur gab in einem Interview mit der Frankfurter... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Überprüfung von Energieaudits – BAFA führt Stichproben durch!


07.05.2018
Das BAFA hat am Freitag via Twitter mitgeteilt, dass es im Rahmen einer Stichprobenkontrolle mehrere Unternehmen aufgefordert hat, ihr Energieaudit nachzuweisen.  Zur Durchführung solcher Prüfungen ist das BAFA nach § 8c EDL-G gesetzlich verpflichtet.  

Hintergrund: Nach §§ 8 ff. EDL-G sind grds. alle sog. Nicht-KMU dazu verpflichtet, erstmals bis zum Dezember 2015 und danach alle vier Jahre ein Energieaudit durchzuführen (RGC berichtete). Als Nicht-KMU gelten die Unternehmen, die nicht der Kategorie der Kleinstunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen angehören. Unternehmen, die ein Energiemanagementsystem (Anforderungen der DIN EN ISO 50001 müssen erfüllt werden, dies gewährleistet zum Beispiel der RGC Manager für Energie- und Umweltrecht) oder ein Umweltmanagementsystem i.S.d. § 8 Abs. 3 eingerichtet haben, sind von dieser Pflicht befreit.  

Weitere Details zu der Energieauditpflicht  nach §§ 8 ff. EDL-G finden Sie im Merkblatt für Energieaudits des BAFA.   Achtung: Wer sein Energieaudit nicht korrekt durchführt, handelt nach dem EDL-G ordnungswidrig. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden.  

Die Stichprobenkontrolle des BAFA verdeutlicht einmal wieder, dass die Durchführung eines Energieaudits nicht vernachlässigt werden sollte!  

Rechtsanwältin Annerieke Walter
Rechtsanwalt Dr. Eike Brodt


zurück zur Übersicht