Energierechtskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Körtke Schmidt Energierecht

Latest News


Gesetzesinitiative zur Erleichterung bei der Abgrenzung von Drittmengen
17.10.2018

Gesetzliche Neuregelungen Drittmengenabgrenzung:Wie wir an dieser Stelle bereits berichteten, plant... Detail


ÜNB veröffentlichen EEG-Umlage und Offshore-Netzumlage für 2019
16.10.2018

Die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben gestern auf ihrer gemeinsamen Informationsplattform die... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Polymerisationsanlagen: Überwachungsplan und Antrag auf kostenlose Zuteilung – Frist endet am 01.11.2017


27.10.2017
Ab dem Jahr 2018 sind Polymerisationsanlagen in den Europäischen Emissionsscheinhandel einbezogen (RGC berichtete). Daher ist bereits zu diesem Zeitpunkt die Übermittlung eines Überwachungsplans zur Genehmigung bis zum 01.11.2017 an die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt erforderlich. Die DEHSt stellt dazu auf ihrer Internetseite entsprechende Informationen bereit. Betreiber von Anlagen können zudem bis zum 01.11.2017 die Zuteilung von kostenlosen Zertifikaten für die Jahre 2018-2020 beantragen.  Um Überwachungspläne, Emissionsberichte, Zuteilungsanträge und sonstige Mitteilungen im Emissionshandel einzureichen, ist die elektronische Übermittlung an die DEHSt über die Virtuelle Poststelle (VPS) vorgeschrieben. Die entsprechenden Formulare werden im Formular-Management-System (FMS) elektronisch bereitgestellt.

Die Pflicht zur Überwachung und Berichterstattung gilt ab dem 01.01.2018.

Rechtsanwältin Lena Ziska
Rechtsanwalt Ulrich Seifert


zurück zur Übersicht