Energierechtskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Körtke Schmidt Energierecht

Latest News


Erinnerung an bevorstehende, sanktionierte Meldepflichten im Rahmen der Eigenerzeugung/Eigenversorgung
17.01.2018

Zum Jahresbeginn stehen im Zusammenhang mit der Eigenerzeugung und Eigenversorgung wichtige... Detail


Änderung des 13. BImSchV und Verwaltungsvorschrift zur Umsetzung der BVT-Schlussfolgerung „Raffinerien von Mineralöl und Gas“ in Kraft
16.01.2018

Am 30. September 2014 hat die Europäische Kommission den Durchführungsbeschluss über... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Lastmanagement in der Industrie


21.06.2016
Die Deutsche Energie Agentur (Dena) hat in einem Pilotprojekt das sog. Demand Side Management (DSM) getestet. Dabei geht es um die flexible Steuerung des Stromverbrauchs in einem Unternehmen, um die Stromnachfrage zu flexibilisieren. Im Ergebnis bestünde, so die Dena, in vielen Unternehmen das Potenzial für eine Nachfrage-Flexibilisierung. Die nun veröffentlichte Studie enthält daher auch Handlungsempfehlungen an die Politik, wie z.B. die Bekanntheit von DSM zu steigern und den Austausch über DSM-Maßnahmen in die Energieeffizienznetzwerke einzubeziehen. Derzeit wird im Rahmen der Überarbeitung der individuellen Netzentgelte bereits diskutiert, wie die Anreize für eine flexiblere Stromnachfrage seitens der Letztverbraucher erhöht werden können.   

Die Studie können Sie hier herunterladen.

Rechtsanwalt Ulrich Seifert
Rechtsanwalt Julian Heß
Rechtsanwältin Tanja Körtke



zurück zur Übersicht