Energierechtskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Körtke Schmidt Energierecht

Latest News


Anbieter für wettbewerblichen Messstellenbetrieb
15.02.2018

Seit einigen Jahren bereits ist der Messstellenbetrieb für Strom und Gas liberalisiert. In der... Detail


Netzbetreiber haftet bei Stromunterbrechung für vermutetes Verschulden
14.02.2018

In einem Urteil (Az.: 7 S 509/16), bereits aus dem letzten Jahr, hat das LG Dresden klargestellt,... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Beschlussempfehlung des Ausschuss für Wirtschaft und Energie zur neuen Verordnung zu abschaltbaren Lasten


07.07.2016
Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages hat am gestrigen Mittwoch seine Beschlussempfehlung zur neuen Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten (AbLaV-E) veröffentlicht. Er empfiehlt dem Bundestag die Zustimmung zum Verordnungsentwurf der Bundesregierung ohne Änderungen (hier). 

Die AbLaV-E soll die Beschaffung und Nutzung sogenannter „abschaltbarer Lasten“ durch die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) neu regeln (RGC berichtete). Die derzeit noch geltende Verordnung zu abschaltbaren Lasten tritt nämlich spätestens am 1. Oktober 2016 außer Kraft (RGC berichtete).  

Bevor die neue AbLaV-E allerdings In-Kraft-Treten kann, soll diese noch der Europäischen Kommission zur beihilferechtlichen Genehmigung vorgelegt werden. 

Wir werden Sie an dieser Stelle über das weitere Verfahren auf dem Laufenden halten.

Rechtsanwältin Tanja Körtke
Rechtsanwalt Julian Heß


zurück zur Übersicht