Allg. Wirtschaftskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Mueller Rudolf Zivilrecht Vertraege Schuldrecht Sachenrecht

Latest News


Weisungsrecht des Arbeitgebers – Rechtsprechungsänderung des BAG
10.10.2017

1. Aktuelle Situation Der 10. Senat des Bundesarbeitsgerichts hat am 14. Juni 2017 zum... Detail


Kündigungsfrist in der Probezeit
20.04.2017

In der arbeitsrechtlichen Praxis wird beim Abschluss eines Arbeitsvertrags fast immer eine... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Arbeitsrecht

Eine Kernkompetenz und Spezialisierung unseres Teams liegt im Bereich des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Unsere Fachanwälte Frank Ritter und Armin Rudolf betreuen unsere Mandanten auf sämtlichen arbeitsrechtlichen Gebieten.

Damit Sie sich einen ersten Überblick über die Materie des Arbeitsrechts verschaffen können, erläutern wir Ihnen in der Rubrik Arbeitsrecht von A bis Z verschiedene arbeitsrechtliche Begriffe.

In unserer täglichen Praxis erarbeiten wir maßgeschneiderte Problemlösungen, die vornehmlich wirtschaftliche Zielsetzungen verfolgen. Unsere rechtlichen Einschätzungen sind dabei kein Selbstzweck, sondern wir betrachten unser fundiertes juristisches Know-how als „Handwerkszeug“, um praktische Lösungen zu erzielen.

Unser Leistungsspektrum im Arbeitsrecht umfasst insbesondere die Begründung und Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen. Hierzu gehört u.a. das gesamte arbeitsrechtliche Vertragsmanagement (rechtssichere Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen, Aufhebungsverträgen sowie Abwicklungsvereinbarungen), die Regelung von Abfindungszahlungen, Bonusansprüchen, Wettbewerbsverboten sowie die Formulierung von Zeugnissen. Ebenso sind wir die richtigen Ansprechpartner bei Umstrukturierungen und Betriebsänderungen. Wir führen für unsere Mandanten Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen und setzen u.a. Betriebs(-teil)stilllegungen und -verlagerungen durch. Zudem begleiten wir regelmäßig Betriebsübergänge und Outsourcingmaßnahmen.

Im Idealfall führt unsere Beratungstätigkeit dazu, eine praxisgerechte Lösung eines arbeitsrechtlichen Problems herbeizuführen, so dass Rechtsstreitigkeiten vermieden werden. Gelingt dies nicht, vertreten wir unsere Mandanten bei arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen in Urteils- und Beschlussverfahren. Dabei treten wir vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten im gesamten Bundesgebiet sowie vor dem Bundesarbeitsgericht in Erfurt auf. In besonderen Auseinandersetzungen, etwa bei Kündigungen schwerbehinderter Menschen oder in Elternzeit befindlicher Arbeitnehmer, nehmen wir auch die Interessen vor den zuständigen Behörden sowie gegebenenfalls vor den Verwaltungsgerichten wahr. Bei Dienstvertragsstreitigkeiten von freien Handelsvertretern oder von Organvertretern, wie beispielsweise Geschäftsführern einer GmbH, treten wir bundesweit vor allen Land- und Oberlandesgerichten auf.