Allg. Wirtschaftskanzlei
Logo Ritter Gent Collegen
Maring Ritter Arbeitsrecht

Latest News


Wegfall der Karenzentschädigung wegen unbedachter Erklärung
05.03.2018

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied am 31. Januar 2018 (Az.: 10 AZR 392/17) über die Frage,... Detail


Lange Kündigungsfrist als unangemessene Benachteiligung?
18.12.2017

Das Bundesarbeitsgericht hatte am 26. Oktober 2017 (Az.: 6 AZR 158/16) über die Frage zu... Detail

RGC News App

Immer up to date.
Mit unserer App „RGC Energierecht News“ erhalten Sie unsere aktuellen Meldungen direkt auf ihr Mobiltelefon.
Detail

Zulässigkeit von mehrfach befristeten Arbeitsverhältnissen


03.02.2012
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat am 26. Januar 2012 zum Aktenzeichen C-586/10 entschieden, dass befristete Arbeitsverträge mehrfach verlängert werden dürfen, wenn sachliche Gründe hierfür vorliegen. Der EuGH wurde vom Bundesarbeitsgericht (BAG) angerufen (sog. Vorabentscheidungsersuchen). Hintergrund des Rechtsstreits vor dem BAG war, dass eine Mitarbeiterin nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Justizfachangestellten aufgrund von insgesamt dreizehn befristeten Arbeitsverträgen in der Zeit vom 09. Juli 1996 bis 31. Dezember 2006 beim selben Arbeitgeber beschäftigt war und klären lassen wollte, ob ihr letzter Arbeitsvertrag wirksam befristet wurde.

vollständiger Beitrag


zurück zur Übersicht